18.07.2017 – Remscheid Westhausen – Großeinsatz: 250 Heuballen auf Feld im Vollbrand

Zwei größere Brandeinsätze hielten Feuerwehr und Polizei in Remscheid und Solingen am 18.07.2017 in Atem: An der Westhauser Straße in Remscheid brannten gegen 22.15 Uhr auf  einem Feld etwa 250 Heuballen. Nach ersten Schätzungen entstand  hierbei ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro. Die Westhauser Straße  wurde während der Löscharbeiten für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
Gegen 21.10 Uhr brannten auf einem Feld an der Straße Angerscheid in Solingen insgesamt ca. 80 Heuballen. Durch die starke Rauchentwicklung mussten während der Löscharbeiten zwei angrenzende
Häuser geräumt werden. Die Bewohner konnten nach Abschluss der Löschmaßnahmen wieder unverletzt in ihre Häuser zurückkehren. Den entstandenen Schaden schätzten die Beamten auf etwa 4000 Euro.
In beiden Fällen dauern die Ermittlungen zur Brandursache an. Da Brandstiftung zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden kann, sucht die Kriminalpolizei Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich Solingen-Unterburg, Remscheid –
Westhausen geben können. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0202-2840 zu melden.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Wuppertal