31.12.2017 – Kaarst Büttgen – ABC-Einsatz: Unbekannte Flüssigkeit – 8 Personen betroffen

Kaarst (ots) – Gegen 13:08 Uhr meldeten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Büttgen, auf dem Postweg eine stark riechende Flüssigkeit. Diese sollte sich laut den Meldenden in der Briefkastenanlage sowie vor dem Hauseingang befinden. Diese Meldung wurde bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle bestätigt. Die Feuerwehr kontrollierte das Gebäude und führte acht Personen über die Rückseite aus dem Gebäude. Die Betroffenen klagten über Augenreizungen und Atembeschwerden. So wurden die Patienten durch den Rettungsdienst und einem Notarzt gesichtet. Glücklicherweise waren die Beschwerden nur temporär. Unverletzt konnten die Bewohner aus der medizinischen Versorgung entlassen werden. Parallel wurde die Einsatzstelle in Zusammenarbeit mit der Polizei abgesperrt. Ein Trupp unter Atemschutz mittels Chemieschutzanzug ging zur Probeentnahme. / Ein Hinweis zum Stoff steht noch aus.

Momentan befinden sich die Kräfte noch im Einsatz. Eine Abschlußmeldung folgt

Textquelle: Feuerwehr Kaarst