02.12.2015 – Leichlingen Stadtmitte – Kellerbrand in Mehrfamilienhaus: Tierrettung durch die Feuerwehr

Die Feuerwehr Leichlingen wurde am Abend des 02.12.2015 gegen 20:30 Uhr mit allen 4 Löschzügen zu einem Kellerbrand auf die Lessingstraße alarmiert.
Als die ersten Wehrleute an der Einsatzstelle eintrafen, drang bereits dichter Brandrauch aus den Kellerfenstern eines Mehrfamilienhauses. Das Treppenhaus war vollständig verraucht.
Die Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten sich bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gebäude retten.
4 Hausbewohner mussten mit einer Rauchgasvergiftung behandelt werden, 3 davon wurden in Krankenhäuser transportiert.
Während die Brandbekämpfung im Keller eingeleitet wurde, verschafften sich weitere Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz Zugang zu den Wohnungen.
Insgesamt wurden 3 Hunde und 1 Katze durch die Feuerwehrleute aus den Wohnungen gerettet.
Im Keller brannte ein Verschlag in voller Ausdehnung. Nach Abschluss der Brandbekämpfung wurden umfangreiche Entrauchungsmaßnahmen mit Hochleistungslüftern durchgeführt.
In der Vergangenheit hat es bereits einige Male unweit der heutigen Einsatzstelle gebrannt.
Spezialisten der Polizei werden den Brandort genau unter die Lupe nehmen um die Brandursache zu klären.