04.12.2015 – Sankt Augustin – SEK-Einsatz: Drogenhändler festgenommen

Am Abend des 04.12.2015 kam es in Sankt Augustin zu einem Polizei-Großeinsatz. Mehrere Spezialeinheiten-Teams haben zeitgleich zwei Wohnungen in Sankt Augustin gestürmt.
Hintergrund ist ein von der Staatsanwaltschaft Verden (Niedersachen) geführtes Ermittlungsverfahren im Bereich Cyber Kriminalität, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Verstoß gegen das Medikamentengesetz. Die Ermittlungen richteten sich gegen einen Mitarbeiter der Uniklinik Bonn, der im Verdacht steht , im großen Stil im Internet mit Arznei- und Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.
Der Mann konnte in einer der Wohnungen durch SEK-Beamte verhaftet werden.
Im Zuge der Durchsuchungen konnten Computer, 2,65 Kilo Amphetamin und diverse Utensilien die zum Versand von Waren nötig sind sichergestellt werden.