10.04.2015 – Bergheim Auenheim – Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr wurde am Freitagabend um 22:19 Uhr nach Bergheim Auenheim auf den Forellenweg mit dem Stichwort „Dachstuhlbrand“ alarmiert, kurz darauf gab es eine Alarmstufenerhöhung auf “ Dachstuhlbrand – Menschenleben in Gefahr“. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen aus dem Dachstuhl des Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr begann sofort mit der Menschenrettung. Es war davon auszugehen dass sich noch Personen im Gebäude befinden. Parallel wurde mit der Brandbekämpfung begonnen sowie der Evakuierung des kompletten Hauses. Ein Feuerwehrmann verletzte sich nach Angaben des Pressesprechers Herrn Thomas Peters während des Einsatzes leicht. Er wurde zur Abklärung in ein Krankenhaus transportiert. Der Dachstuhl ist mit hoher Wahrscheinlichkeit unbewohnbar, inwieweit dies für das gesamte Haus gilt konnte vor Ort noch nicht geklärt werden.

Die Feuerwehr war mit 51 Einsatzkräften vor Ort, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.