02.07.2017 – Langenfeld Stadtmitte – Stadtalarm: Einkaufswagen-Unterstand brannte an Real-Markt

02.07.2017, 09:20 Uhr, Rheindorfer Straße, Langenfeld-Stadtmitte

Die Feuerwehr Langenfeld wurde gegen 09:20 Uhr zu einem Brandeinsatz auf die Rheindorfer Straße alarmiert.
Eine vielzahl an Anrufern meldete ein Feuer auf dem Gelände des Real Einkaufmarktes.
Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung für die hauptamtliche Wache erkennbar, sodass die Alarmstufe umgehend auf „Stadtalarm“ erhöht wurde.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte ein Einkaufswagen-Unterstand auf der Gebäuderückseite in voller Ausdehnung.
Mittels Schnellangriff konnten die Flammen schnell gelöscht und ein Übergreifen auf das Gebäude glücklicherweise verhindert werden.
In den letzten Tagen und Wochen kam es im Langenfelder Stadtgebiet zu einer auffälligen Anzahl an kleineren und größeren Bränden. Die Polizei hat die Ermittlungen auch in diesem Fall aufgenommen.

(ots) – Wie die Feuerwehr Langenfeld bereits ausführlich berichtete, brannten am Sonntagmorgen des 02.07.2017, gegen 09:20 Uhr, auf dem Gelände des Real-Marktes an der Rheindorfer Straße in Langenfeld mehrere Einkaufswagen in voller Ausdehnung. Durch die Feuerwehr Langenfeld konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und schließlich gelöscht werden. Das Feuer zerstörte sowohl das Vordach als auch die Einkaufswagen, die dort untergestellt waren. Zudem wurden zwei Fensterglasscheiben des angrenzenden Supermarkt-Gebäudes durch die Flammen beschädigt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich die Höhe des Sachschadens auf mindestens 2500,- Euro. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173/ 288-6310, jederzeit entgegen.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Mettmann