16.10.2017 – BAB 46 bei Hilden – Schwerer LKW-Unfall: 300 Liter Anti Chlor ausgelaufen

16.10.2017, 16:10 Uhr, A46 FR. Wuppertal bei Hilden

Die Feuerwehr Hilden wurde am 16.10.2017 gegen 16:10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A46 in Fahrtrichtung Wuppertal alarmiert.
Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es zu einem Unfall zwischen zwei Lastwagen sowie einem PKW gekommen war.
Auf der Ladefläche des einen LKW befand sich ein IBC-Container der durch die Wucht des Aufpralls so stark beschädigt wurde, dass ca. 300 Liter „Anti Chlor“ ausliefen. Der restliche Inhalt des beschädigten Containers wurde durch die Feuerwehr umgefüllt und die Fahrbahn mit Bindemittel großflächig abgestreut. Insgesamt wurden drei Personen verletzt und durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser transportiert. Es kam zu einem erheblichen Rückstau. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

[gallery_bank type=“images“ format=“thumbnail“ title=“false“ desc=“false“ responsive=“true“ special_effect=“none“ animation_effect=“bounce“ album_title=“false“ album_id=“1378″]