17.02.2018 – Monheim Baumberg – Gebrochenes Fernwärmerohr in Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr Monheim am Rhein wurde gegen 01:05 Uhr zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus auf die Humboldtstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang sichtbarer Rauch aus der geöffneten Hauseingangstüre des Mehrfamilienhauses.

Nach der ersten Erkundung durch den Wachabteilungsleiter stellte sich heraus, dass es sich nicht um Brandrauch, sondern um Wasserdampf handelte. Im Keller ist ein Rohr einer Fernwärmeleitung gebrochen. Kochend heißes Wasser sammelte sich in den Kellerräumen.
Mit einer Tauchpumpe konnte der Wasserpegel im Keller soweit gesenkt werden, dass durch den Angriffstrupp der hauptamtlichen Wache das Ventil der Leitung geschlossen werden konnte. Die hauptamtliche Wache, sowie der Löschzug Baumberg der freiwilligen Feuerwehr befanden sich mehr als 2 Stunden im Einsatz.