17.09.2016 – Hilden Nord – Einsatzübung am Elbsee

Heute (17.09.2016) gab es am Elbsee eine große Übung von JF / FF, JRK / DRK und DLRG Jugend. Zu dieser waren als Zuschauer u. a. unsere Bürgermeisterin, Frau Birgit Alkenings und die Eltern unserer Jugendlichen eingeladen.

Unter dem Motto „Jugend rettet – gemeinsam stark für Hilden“ galt es, Personen von einem Boot auf dem See zu retten, auf dem es (angenommene Lage) bei einer privaten Party zu einer Explosion und einem Feuer gekommen war.

Eine Person (Übungspuppe) wurde von den Tauchern der Feuerwehr Hilden aus dem Wasser gerettet und vom Notarzt und weiteren Kräften des DRK reanimiert.

Die weiteren Personen wurden von DLRG und Jugendfeuerwehr teils aus dem Wasser, teils vom Boot gerettet und mit Tragen zum Behandlungsplatz des JRK / DRK transportiert und dort weiter behandelt.

Im Anschluss an die Übung gab es für alle Teilnehmer und die anwesenden Eltern eine Stärkung in Form von Getränken, Grillwürstchen und gespendeten Salaten.

Ein ganz großer Dank geht an Stephan Nawrocki-Lierenfeld, für die tolle Organisation und an alle Teilnehmer und Helfer für die gelungene Umsetzung der Übung.

Textquelle: Jugendfeuerwehr Hilden