22.02.2017 – Mettmann – Großer Ast stürzte auf das Dach eines Mehrfamilienhauses

Mettmann (ots) – Mittwoch, 22.02.2017, 17:00 Uhr, Benninghofer Weg

Am gestrigen Mittwoch wurde die Feuerwehr Mettmann mit dem Stichwort „Baum“ zum Benninghofer Weg gerufen. Den nach kurzer Zeit eintreffenden Kräften bot sich vor Ort folgendes Bild: In etwa sechs Metern Höhe war ein großer Ast einer Birke abgebrochen und auf das Dach eines bewohnten Mehrfamilienhauses gestürzt. Sofort wurden die Bewohner des betroffenen Bereiches in Sicherheit gebracht. Parallel dazu wurde in Zusammenarbeit mit einem Fachunternehmer begonnen, dass beschädigte Dach über den in Stellung gebrachten Teleskopmast gezielt zu entlasten. Zur Sicherung des Baumes forderte Einsatzleiter Thomas Müller zusätzlich einen Kranwagen der Berufsfeuerwehr Düsseldorf an. Dieser wurde jedoch in enger Abstimmung mit den Düsseldorfer Kräften aufgrund der durch Regen aufgeweichten und nur sehr begrenzt zur Verfügung stehenden Aufstellfläche nicht eingesetzt. Die Feuerwehr sperrte daraufhin den Gefahrenbereich ab. Die endgültige Entfernung des Baumes wurde am Folgetag von einem Gartenbauunternehmen übernommen.

Bei dem bis nach 22 Uhr andauernden Einsatz wurde niemand verletzt. Die Feuerwehren Düsseldorf und Mettmann waren mit 25 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen vor Ort.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Mettmann