23.08.2017 – BAB 59 bei Langenfeld – Unfall mit Gefahrgut-LKW: Gaffer-Unfall auf der Gegenfahrbahn

Die Feuerwehr Langenfeld wurde am 23.08.2017 gegen 09:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die A59 in Fahrtrichtung Leverkusen alarmiert.
In Höhe des Autobahnkreuz Monheim-Süd fuhr aus bislang unbekannten Gründen ein PKW auf einen Sprinter auf. Der Fahrer des Sprinter verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen einen Gefahrgut-LKW.
Der Gefahrgut-Behälter blieb glücklicherweise unbeschädigt, jedoch riss der Tank auf und größere Mengen an Diesel-Kraftstoff liefen über die Fahrbahn und versickerten im Erdreich. Durch den Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt.
Die Autobahn musste für ca. eine Stunde vollständig gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau. Im Stau erlitt eine Person einen medizinischen Notfall und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert werden.
Während die Einsatzmaßnahmen im vollen Gange waren, kam es in Höhe der Einsatzstelle auf der Gegenfahrbahn zu einem Auffahrunfall, vermutlich ausgelöst durch Gaffer. Auch bei diesem Unfall erlitt eine Person leichte Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert werden.