25.05.2017 – Langenfeld Richrath – Wohnmobil-Brand drohte auf Wohnhaus überzugreifen

25.05.2017, 03:30 Uhr, Elisabethstraße, Langenfeld-Richrath

Die Feuerwehr Langenfeld wurde am 25.05.2017 gegen 03:30 Uhr zu einem Brandeinsatz auf die Elisabethstraße alarmiert.
Bereits auf der Anfahrt war für die Einsatzkräfte deutlicher Feuerschein und eine starke Rauchentwicklung sichtbar.
Beim Eintreffen brannte ein geparktes Wohnmobil in voller Ausdehnung.
Die Flammen hatten bereits auf eine Hecke und Bäume übergegriffen.
Durch den schnell eingeleiteten Löschangriff, gelang es den Feuerwehrleuten ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohngebäude zu verhindern. Ein in unmittelbarer Nähe abgestelltes Auto, sowie eine Scheibe an dem Wohnhaus wurden durch die enorme Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.

(ots) – Anwohner der Elisabethstraße in Langenfeld-Richrath bemerkten in der Nacht zu Donnerstag, 25.05.2017, gegen 03:25 Uhr, den Brand eines am Fahrbahnrand der Elisabethstraße / Am Neuenhof abgestellten Wohnmobiles. Obwohl die Feuerwehr innerhalb kürzester Zeit am Einsatzort eingetroffen war, brannte das Wohnmobil vollständig aus. Aber nicht nur das Wohnmobil nahm Schaden. Gegenstände, die sich in unmittelbarer Nähe zum Brandherd befanden wurden in Mitleidenschaft gezogen: Eine Gartenhecke und mehrere Bäume in einem Vorgarten fingen Feuer und wurden zerstört. Eine Glasscheibe im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses an der Straße Am Neuenhof platzte, eine Rolllade eines weiteren Hauses und die Rückleuchten eines Pkw verformten sich durch die Hitzeeinwirkung stark.

Es entstand ein Schaden von insgesamt ca. 20.000 EUR

Anwohner in Richrath, die Hinweise zu verdächtigen Personen, die ihnen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 25.05.2017 (Christi Himmelfahrt) im Bereich der Elisabethstraße aufgefallen sind, werden gebeten diesen Sachverhalt der Polizei Langenfeld unter der Telefonnummer 02173/288-6310 zu melden.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Mettmann