29.05.2018 – Monheim Stadtmitte – Großfahndung der Polizei nach Manipulation an Geldautomat

Die Polizei wurde am frühen Morgen des 29.05.2018 gegen 03:45 Uhr zum Rathausplatz in Monheim am Rhein alarmiert. Beim Eintreffen der Beamten stellte sich heraus, dass der Vorraum eines Geldinstitutes durch die Vernebelungsanlage vollständig vernebelt war.
Die Feuerwehr wurde alarmiert um mit einem Hochleistungslüfter den Nebel aus dem Gebäude zu blasen. Als die Geldautomaten wieder sichtbar wurden, stellte sich heraus, dass einer der Automaten von bislang unbekannten Tätern beschädigt worden ist.
Durch die Kriminalpolizei wurden Spuren gesichert. Ob die Tätern den Geldautomaten sprengen wollten muss nun durch die Polizei ermittelt werden. Eine Großfahndung, unter anderem mit einem Polizeihubschrauber, verlief bislang erfolglos.