06.06.2017 – Düsseldorf Reisholz – 18-Jährige stirbt nach Sturz durch Hallendach

06.06.2017, Reisholzer Bahnstraße, Düsseldorf-Reisholz

Am späten Dienstagabend ereignete sich ein tragisches Unglück auf einem Betriebsgelände an der Reisholzer Bahnstraße. Zwei 18-jährige Mädchen hatten sich nach ersten Angaben auf dem Dach einer Produktionshalle aufgehalten. Ein Mädchen war durch das Dach in die Tiefe gestürzt. Die 18-Jährige wurde vor Ort notärztlich versorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht, wo sie kurze Zeit später verstarb. Zur Zeit ist noch unklar, warum die beiden Mädchen auf das Hallendach kletterten. Die Polizei hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet.