14.11.2017 – Düsseldorf Benrath – Großbrand: Hallenbrand mit starker Rauchentwicklung

Düsseldorf (ots) – Mittwoch, 15. November 2017, 13:30 Uhr, Hildener Straße

In der Nacht zu Mittwoch brannte es in einer 100 Meter großen Lagerhalle des ehemaligen Edelstahlwalzwerkes an der Hildener Straße. Es kam im umliegenden Bereich in Benrath zu Geruchsbelästigungen. Verletzt wurde niemand.

Gegen 23:00 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Feuerwehrleitstelle ein, dass es im weitläufigeren Bereich des ehemaligen Edelstahlwalzwerkes zu einer stärkeren Rauchbelästigung kam.

Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwache Frankfurter Straße eintrafen, war es nicht sofort zu erkennen, dass es sich um einen Brand auf dem Betriebsgelände handelte. Nach umfangreicher Erkundung wurde dann im hinteren Bereich des Betriebsgeländes, welches sich als Abbruchgelände herausstellte, ein Brand in einer 100 Meter langen Lagerhalle entdeckt. Die Flammen fraßen sich auf einer Länge von zirka 30 Meter bereits durch die Dachhaut. Umgehend wurden vom Einsatzleiter weitere Feuerwehrkräfte nachgefordert.

Mit drei Löschrohren von außen über Drehleitern und zwei Löschrohren im Innenangriff konnte nach etwa 90 Minuten „Feuer Aus“ gemeldet werden. Um die letzten Feuerstellen komplett löschen zu können, nahmen die Einsatzkräfte nach Absprache mit dem Umweltamt Löschschaum vor.

Insgesamt war neben den Einsatzkräften von der Feuerwache Frankfurter Straße die Feuerwache Werstener Feld, Hüttenstraße, Posener Straße und die Freiwillige Feuerwehr Garath im Einsatz.

Im weiteren Tagesverlauf wurde eine Brandnachschau durchgeführt bei der kleinere Nachlöscharbeiten erforderlich waren.

Wodurch das Feuer entstanden ist konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht ermittelt werden.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Düsseldorf