15.05.2018 – Düsseldorf Benrath – Auto und Transporter kollidierten – Autofahrer eingeklemmt

Düsseldorf (ots) – Benrath – Mann bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt – Verkehrsunfallaufnahmeteam im Einsatz

Dienstag, 15. Mai 2018, 9.43 Uhr

Nach einem Verkehrsunfall heute Morgen in Benrath musste ein Senior mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Die vermeintliche Unfallverursacherin erlitt ebenfalls Verletzungen. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam sicherte die Spuren.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei Düsseldorf hielt der 76-Jährige aus Langenfeld aufgrund einer Panne mit seinem Golf mit eingeschaltetem Warnblinklicht auf dem Seitenstreifen der Münchener Straße. Laut Zeugenaussagen war die 25 Jahre alte Frau ebenfalls mit ihrem Fiat auf der Münchener Straße unterwegs und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit dem Pkw des Seniors. Der Golf geriert aufgrund der Kollision ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und kam entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Stehen. Der 76-Jährige musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden und kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. Ersthelfer hatten die verletzte Fiat-Fahrerin aus ihrem Pkw geborgen und sie bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt. Die Frau aus Rhede kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen und Unfallaufnahme musste die Münchener Straße stadteinwärts gesperrt werden. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam erschien vor Ort und sicherte die Unfallspuren.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf