17.06.2017 – Düsseldorf Hamm – Schwerer Verkehrsunfall: Sechs Personen verletzt

Düsseldorf (ots) – Hamm – Verkehrsunfall beim Abbiegen – Vier Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte und 60.000 Euro Sachschaden

Vier Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte und 60.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich vergangene Nacht im Kreuzungsbereich Südring/Völklinger Straße ereignet hatte. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 19-Jähriger gegen 1.10 Uhr mit seinem BMW Mini aus Fahrtrichtung Neuss kommend den Südring. In Höhe der Kreuzung wollte er nach links in die Völklinger Straße abbiegen. Hierbei beachtete er nicht den Pkw einer ebenfalls 19-Jährigen, die den Südring in Fahrtrichtung Neuss befuhr und bei Grün in den Kreuzungsbereich einfuhr. Die 19-Jährige konnte ihren Toyota nicht mehr rechtzeitig abbremsen und krachte in den BMW. Bei dem Zusammenstoß wurde der 19-jährige Mini-Fahrer leicht verletzt. Seine drei ebenfalls 19-jährigen Mitfahrer erlitten schwere Verletzungen und mussten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 19-jährige Toyota-Fahrerin wurde leicht verletzt. Ihre 25-jährige Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und musste auch zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird von den Spezialisten des Verkehrsunfallaufnahmeteams auf 60.000 Euro geschätzt.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf

Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am 17.06.2017 gegen 01:10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in den Kreuzungsbereich Südring / Völklinger Straße alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander. Bei dem Unfall wurden insgesamt sechs Personen verletzt, vier davon schwer. Zwei Insassen des Mini Cooper wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten mittels hydraulischem Rettungsgerät durch die Feuerwehr befreit werden.
Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot mit insgesamt 6 Rettungswagen, sowie 4 Notarzteinsatzfahrzeugen im Einsatz.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.