23.02.2018 – Düsseldorf Bilk – Vereinshaus ausgebrannt – Starke Rauchentwicklung

Düsseldorf (ots) – Freitag, 23.Februar 2018 01:10 Uhr, Professor-Dessauer-Weg, Bilk

In der Nacht zu Freitag kam es zu einem Brand in einer Gaststätte am Professor-Dessauer-Weg. Verletzt wurde niemand.

Zwei Löschzüge der Feuerwehr rückten von den Wachen Hüttenstraße und Werstener Feld gegen 01:10 Uhr aus um den Brand zu löschen. Beim Eintreffen waren Erdgeschoss und Spitzboden des ca. 15x25m großen Gebäudes stark verraucht. Ebenfalls quoll Rauch aus allen Ritzen des Daches. Durch den schnellen Einsatz von zwei Trupps mit Strahlrohr und unter Atemschutz konnte das Feuer, mit Unterstützung von Überdrucklüftern zur schnellen Entrauchung, schnell eingedämmt und eine Durchzündung verhindert werden. Die Nachlöscharbeiten und Kontrolle des Spitzbodens mit Wärmebildkamera sowie der Kellerräume und Anbauten, dauerte noch weitere zwei Stunden an. Die Einrichtung der Gaststätte wurde durch Feuer und Rauch zerstört.

Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Die Schadenhöhe wird auf ca. 100000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung der Brandursache aufgenommen.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Düsseldorf