23.09.2017 – Düsseldorf Stadtmitte – Radfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt

Düsseldorf (ots) – Schwere Verletzungen erlitt gestern Abend ein 39-jähriger Radfahrer, als er von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Ersten Angaben unabhängiger Zeugen zufolge soll die Fahrzeugführerin bei Rot gefahren sein.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gestern Abend, gegen 21 Uhr, auf der Kreuzung Berliner Allee / Steinstraße. Hier konnten Zeugen beobachten, wie ein Opel Astra bei Rotlicht aus der Steinstraße verbotswidrig nach links auf die Berliner Allee einbog und anschließend stark beschleunigte. Dabei übersah die 29-jährige Fahrerin scheinbar den Fahrradfahrer auf dem Fußgängerüberweg, erfasste mit ihrem Pkw den 39-Jährigen und schleuderte ihn zu Boden. Der Radler erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden musste.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf