23.10.2017 – Düsseldorfer Hafen – Großeinsatz: Zwischenfall mit Gefahrgut-LKW

Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am Nachmittag auf das Gelände eines Unternehmens im Düsseldorfer Hafen alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache verrutschte bei einem Gefahrguttransporter die Ladung so stark, dass Chemikalien ausliefen. Die Feuerwehr entsandte ein Großaufgebot, darunter auch Spezialkräfte des Umweltschutzzuges, zur Einsatzstelle. In Zusammenarbeit mit der Polizei und dem Umweltamt wurden die Maßnahmen abgestimmt. Unter höchsten Schutzvorkehrungen wurden die verrutschten Fässer anschließend geborgen, sicher neu verpackt und aus der Gefahrenzone transportiert.

Im Einsatz waren rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr, dazu weitere der Polizei und des Umweltamtes.