19.05.2017 – Köln Neustadt-Nord – Massiver Polizeieinsatz verhindert Aufeinandertreffen zweier Rockergruppierungen

Die Polizei ist am Freitagabend mit einem Großaufgebot rund um die Limburger Straße im Einsatz gewesen. In einem dortigen Lokal feierte der Präsident der Kölner Bandidos seinen Geburtstag. Da die Hells Angels das Gebiet allerdings für sich beanspruchen, sicherte die Polizei mit Kräften aus mehreren Städten die Feier ab. Gegen 20:30 versuchten rund 40 Personen, die Kontrollpunkte der Polizei zu durchbrechen. Sie wurden daraufhin eingekesselt, erkennungsdienstlich behandelt und bis zum nächsten Morgen ins Polizeigewahrsam verbracht.