12.04.2018 – BAB 59 bei Leverkusen – Kleintransporter ausgebrannt: Mehrere Kilometer Rückstau

Die Feuerwehr Langenfeld wurde am Nachmittag des 12.04.2018 zu einem brennenden Kleintransporter auf die A59 in Fahrtrichtung Leverkusen, kurz vor die Anschlussstelle Rheindorf, alarmiert.
Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Fahrzeug bereits in voller Ausdehnung.
Umgehend wurde die Brandbekämpfung eingeleitet und das Fahrzeug gelöscht.
Während der Einsatzmaßnahmen musste die Autobahn in Fahrtrichtung Leverkusen vollständig gesperrt werden. Es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Rückstau.

[gallery_bank type=“images“ format=“thumbnail“ title=“false“ desc=“false“ responsive=“true“ special_effect=“none“ animation_effect=“bounce“ album_title=“false“ album_id=“1593″]