14.02.2017 – Leverkusen Rheindorf – Auffahrunfall: Zwei Personen schwerverletzt

(ots) – Am Dienstagnachmittag (14. Februar) ist in Leverkusen-Rheindorf ein Ford-Fahrer einem Dacia aufgefahren. Der Focus-Fahrer wurde schwer verletzt und in seinem Auto eingeklemmt. Rettungskräfte befreiten ihn aus dem Fahrzeug.

Gegen 14 Uhr war ein 22-Jähriger mit seinem VW auf der Solinger Straße aus Richtung Leverkusen-Opladen unterwegs und beabsichtigte nach links auf den Parkplatz „Waldwinkel“ abzubiegen. Er hielt an, um einen Radfahrer passieren zu lassen. Ein nachfolgender Autofahrer und der Dacia-Fahrer erkannten die Situation und stoppten ihre Fahrzeuge hinter dem VW. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Ford dem im Rückstau stehenden Dacia auf. Der Dacia-Fahrer verletzte sich schwer.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Köln