20.01.2018 – Solingen – Hooligans von Polizei festgesetzt und kontrolliert

(ots) – Gestern Abend (20.01.2018) kam es gegen 18:45 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Solinger Innenstadt. Ein besorgter Anrufer meldete der Polizei eine größere Gruppe Männer, die augenscheinlich der rechten Szene zugehörig waren. Die eingesetzten Polizisten stellten die beschriebene Personengruppe fest, die sich durch die Fußgängerzone zu einer Gaststätte an der Birkerstraße begab. Verstärkungskräfte der Bereitschaftspolizei wurden angefordert und begleiteten die Personen bis zu der Gaststätte, wo die Personalien kontrolliert wurden. Die Polizisten überprüften insgesamt 35 Männer, wobei es sich um Hooligans handelte – zum großen Teil aus der Solinger Fußball-Szene. Sie äußerten, sich nur auf ein Bier getroffen zu haben, einen politischen Hintergrund habe es nicht gegeben. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Ein Mann kam einem Platzverweis nicht nach und musste in Gewahrsam genommen werden; bei einer anderen Person wurde ein Schlagstock sichergestellt. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen löste sich die Veranstaltung gegen 21.20 Uhr auf.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Wuppertal