06.02.2016 – Pulheim – Großeinsatz in Kiesgrube: Fahrzeughalle im Vollbrand

Die Feuerwehr Pulheim wurde am 06.02.2016 um 13:34 Uhr zu einem Brand einer Fahrzeughalle in der Kiesgrube am Pulheimer See alarmiert. Schon auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung erkennen und forderten weitere Kräfte zur Unterstützung an. Bei Eintreffen stand die Fahrzeughalle bereits im Vollbrand. Gasflaschen im inneren explodierten. Zunächst wurde festgestellt das keine Menschenleben in Gefahr sind, danach wurde umgehend eine Wasserversorgung aus dem nah-gelegenen Pulheimer See aufgebaut und die Brandbekämpfung eingeleitet.

Unterstützungskräfte aus Bergheim, Frechen und Kerpen wurden hinzugezogen. Die Kräfte aus Kerpen führten Luftmessungen durch um schädlichen Brandrauch und somit eine Gefahr für die Bevölkerung auszuschließen.

Die Feuerwehr war mit etwa 100 Kräften im Einsatz