01.11.2017 – Korschenbroich Glehn – Großeinsatz: Sechs Verletzte nach Verkehrsunfall

Gegen 17:00 Uhr kam es auf der Kreuzung L361 / L32 zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Nach ersten Informationen beabsichtigte der Fahrer eines VW Tiguan von der L32 auf die L361 abzubiegen und übersah dabei einen herannahenden Audi. Der Fahrer des Audi versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß allerdings nicht mehr verhindern.

Der ersteintreffende Rettungswagen stellte fest, dass sich insgesamt 7 Personen auf die Fahrzeuge verteilten und löste wegen der Vielzahl der Verletzten einen MANV (Massenanfall von Verletzten aus) Weitere Rettungswagen, sowie Notärzte rückten an. Tatsächlich handelte es sich um 6 verletzte Personen.

Die Feuerwehr Korschenbroich übernahm den Brandschutz und nahm auslaufende Betriebsmittel aus.

Die Kreuzung war für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen gesperrt.

Weitere Informationen folgen ggf.