05.06.2017 – Dormagen Straberg – Kleinbus gegen PKW: 3 Personen zum Teil schwer verletzt

Neuss (ots) – Am 05.06.2017, gegen 15.45 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Grevenbroicher, zusammen mit seiner 36 jährigen Beifahrerin, in seinem Pkw Ford Mondeo, die Landstraße 280 aus Anstel kommend in Richtung Dormagen. In Höhe der Kreuzung Landstraße 280 / Landstraße 36 beabsichtigte er nach links in Richtung Kloster Knechtsteden abzubiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Ford Transit und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Kollision wurden die Insassen des Transits, drei Frauen aus Dormagen im Alter von 73 bis 83 Jahren, verletzt. Alle drei Frauen mussten mittels Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die Insassen des Ford Mondeo blieben unverletzt. Die beiden total beschädigten Fahrzeuge wurden von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt. Die Kreuzung musste im Rahmen der Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle abgeleitet. Auslaufende Betriebsmittel konnten von der Feuerwehr Dormagen beseitigt werden.(Ke./Sche.)

Text: Kreispoizeibehörde Neuss