10.09.2016 – Grevenbroich – Löschzug Neukirchen probte den Ernstfall

Der Löschzug (29) Neukirchen der freiwilligen Feuerwehr Grevenbroich hat am vergangenen Samstag den Ernstfall geprobt.

Folgendes Szenario wurde angenommen. Der Löschzug wird zu einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus alarmiert. Bei Eintreffen des ersteintreffenden Löschzuges dringt dichter Rauch aus den Fenstern des zweigeschossigen Gebäudes. Eine Person konnte sich ins Freie retten, vermisst aber ihren Bruder, der sich noch im Gebäude befinden muss.

Durchgeführt wurde die Übung in einem leerstehenden Gebäude welches mittels einer Nebelmaschine komplett verraucht wurde.

Hier einige Bilder der Übung