29.12.2017 – Grevenbroich Neukirchen – Haus nach Brand unbewohnbar

Die Feuerwehr Grevenbroich wurde gegen 17:45 Uhr auf die Hülchrather Straße in der Ortslage Neukirchen alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Vorbau eines Einfamlienhauses bereits im Vollbrand. Umgehend wurde eine Menschenrettung eingeleitet, da nicht klar war ob die Bewohner sich im Gebäude befinden. Ein weiterer Trupp kümmerte sich um die Brandbekämpfung.

Nach einer gründlichen Durchsuchung stellte die Feuerwehr fest, dass sich glücklicherweise keine Personen im Haus befanden.

Die Feuerwehr Grevenbroich war mit 4 Löschzügen im Einsatz. Das Haus ist laut Angaben der Feuerwehr unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

+ + + Pressemitteilung der Polizei + + +

Grevenbroich (ots) – Nach dem Brand eines Einfamilienhauses an der Hülchrather Straße hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Der Leitstelle der Polizei wurde am Freitag (29.12.) gegen viertel vor sechs am Abend gemeldet, dass ein Einfamilienhaus in Neukirchen brennen soll. Die Feuerwehr löschte den Brand, es wurde niemand verletzt. Personen die Angaben zur Brandentstehung machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen des Fachkommissariats dauern an. (Ro.)