31.03.2017 – Korschenbroich Kleinenbroich – Motorradfahrer verletze sich schwer – RTH im Einsatz

Korschenbroich (ots) – Mit schweren Verletzungen wurde am Freitag (31.03.) ein Motorradfahrer mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 23-jähriger Korschenbroicher, gegen 11 Uhr, mit seinem VW Golf die Konrad-Adenauer-Straße in Richtung Kleinenbroich. In Höhe des Ortseingangs wollte er nach links in einen Wirtschaftsweg abbiegen. Dabei achtete er nach ersten Einschätzungen nicht auf einen entgegenkommenden 44-jährigen Korschenbroicher, der mit seinem Krad Yamaha aus Kleinenbroich herausfahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei stürzte der 44-Jährige und verletzte sich schwer.

Beide Fahrzeuge stellte die Polizei sicher. Die Feuerwehr band auslaufende Betriebsstoffe ab. Die Unfallstelle war für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Textquelle: Kreispolizeibehörde Neuss