13.07.2017 – Dormagen Horrem – 22 Verletzte Personen nach Unfall mit Schulbus

Dormagen-Horrem (ots) – Am Donnerstagmorgen (13.07.) erlitten mehrere Personen bei einem Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Gegen 09:45 Uhr beabsichtigte der Fahrer eines VW-Touran an der Autobahnausfahrt der A 57, aus Richtung Köln kommend, die Landstraße 280 zu überqueren. Nach ersten Erkenntnissen übersah er dabei einen Schulbus, der auf der Landstraße aus Richtung Horrem in Richtung Delhoven unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei verletzten sich insgesamt 18 Kinder einer Grundschule und vier Begleitpersonen. Aufgrund von Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme blieb die Kreuzung L280/Alte Heerstraße/A57 bis 12:15 Uhr gesperrt. Es kam zu größeren Verkehrsstörungen. Der VW Touran musste aufgrund der Beschädigungen abgeschleppt werden, der Bus ist weiter fahrbereit.

Text: Pressemeldung Polizei Neuss