06.07.2019 – Gelsenkirchen – Drohanruf: Polizeieinsatz am Hauptbahnhof

 Am Samstagabend (06.07.) gegen 18:55 Uhr kam es nach einem Drohanruf zu einem Polizeieinsatz am Hauptbahnhof in Gelsenkirchen. Die Einsatzkräfte evakuierten den Bahnhof und sperrten ihn weiträumig ab. Der Anrufer habe mit einer Bombe auf dem Gelände gedroht. Der Zug- und U-Bahnverkehr wurde für den Zeitraum der polizeilichen Maßnahmen eingestellt. Die Beamten durchsuchten den Bahnhof mit Diensthunden. Die Maßnahmen dauerten bis 21:58 Uhr. Im Anschluss daran wurde Absperrung wieder aufgehoben. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen dauern an. 

Textquelle: Pressemeldung Polizei Gelsenkirchen