19.12.2018 – Grevenbroich Elsen – Krankenwagen beteiligt: 2 verletzte Personen nach Auffahrunfall

 Am Mittwochnachmittag (19.12.) kam es in der Stadtmitte von Grevenbroich zu zwei Unfällen mit Verletzten, die zu starken Beeinträchtigungen im Berufsverkehr führten.

Gegen 15:00 Uhr war der Polizei ein Zusammenstoß zwischen einer 23-jährigen Radfahrerin und einem Auto gemeldet worden. Nach ersten Erkenntnissen war die junge Frau auf der Graf-Kessel-Straße unterwegs. Am Steuer des Pkw Renault saß ein 49-Jähriger, der von der Montzstraße kommend nach rechts auf die Graf-Kessel-Straße abgebogen war. Hierbei übersah er nach ersten Informationen die Frau und erfasste sie. Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Radfahrerin in ein Krankenhaus.

Etwa zur gleichen Zeit kam es zu einem Verkehrsunfall im Elsbachtunnel. Nach ersten Informationen war ein Senior mit seinem VW Golf im Elsbachtunnel unterwegs. Er kam aus Richtung „Am Hammerwerk“ und fuhr in Richtung Bergheimer Straße. Vor ihm hatte sich ein Rückstau gebildet. Nach derzeitigen Einschätzungen fuhr er an drei Wagen vorbei, touchierte dabei zwei Autos und fuhr letztlich auf einen stehenden Rettungswagen auf. Insgesamt erlitten durch den Aufprall zwei Personen Verletzungen. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Ein Abschleppwagen entfernte den VW von der Unfallstelle.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Elsbachtunnel bis kurz nach 16 Uhr gesperrt werden. Es kam zu massiven Beeinträchtigungen im Berufsverkehr.

Text: Polizei Neuss