Sonntag, 7. März 2021

09.09.2020 – Herne Holsterhausen – Großeinsatz nach verdacht auf Gefahrstoffaustritt

Am Mittwochvormittag (09.09) wurde die Feuerwehr Herne zur Südstraße nach Holsterhausen alarmiert. In einer Bodenreinigungs- und Abfallbehandlungsanlage entstand ein Brand. In der Produktionshalle, in der die thermische Aufbereitung bearbeitet wird, kam es möglicherweise nach einem Stromausfall zu einem Brand. Die Feuerwehr Herne rückte mit einem Großaufgebot an. Eine Warnung über die Warnapp NINA wurde ausgelöst. Im Bereich Holsterhausen war es durch den Brand zu einer Geruchsbelästigung und Rauchniederschlag gekommen. Kurz vor dem Brand kam es zu einem Stromausfall in einigen Stadtteilen von Herne. Das Notstromaggregat ging in Betrieb. Wie es zu dem Brand kommen konnte und ob es möglicherweise einen Zusammenhang mit einem größeren Stromausfall in der Stadt am Vormittag gibt, ist noch unklar und wird jetzt ermittelt. Die Feuerwehr war mit 80 Einsatzkräften vor Ort. Unterstürzt wurde die Herner Feuerwehr mit Messfahrzeugen aus den Nachbarstädten.

Ähnliche Beiträge

Social

32,959FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel