Sonntag, 17. Januar 2021

01.09.2015 – Korschenbroich – 3 Verletzte nach Wendemanöver auf Landstraße

Korschenbroich (ots) – Es war bereits dunkel, als ein 32-jähriger Mönchengladbacher am Dienstag (1.9.), gegen 22:30 Uhr, mit seinem Auto die Landstraße 382 (L 382), aus Willich kommend, in Richtung Korschenbroich befuhr. In einer langgezogenen Rechtskurve tauchte plötzlich und unerwartet eine BMW Limousine auf, die quer zur Fahrbahn stand. Erst im letzten Moment konnte der 32-Jährige den Wagen vor sich erkennen, so dass er mit fast ungeminderter Geschwindigkeit diesem in die Seite fuhr. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass der Fahrer des BMW, ein 38-jähriger Mönchengladbacher, sich offensichtlich verfahren hatte und deshalb auf der L 382 wenden wollte. Offenbar war ihm die Gefährlichkeit seines Manövers im Bereich der langgezogenen Kurve, wo die zulässige Höchstgeschwindigkeit 100 Stundenkilometern beträgt, nicht bewusst. Er und sein 18-jähriger Beifahrer verletzten sich glücklicherweise nur leicht, während ihr Wagen nach ersten Einschätzungen einen Totalschaden erlitt. Auch der Pkw des 32-jährigen Unfallgegners wurde schwer demoliert. Rettungskräfte brachten alle drei Unfallbeteiligten in umliegende Krankenhäuser. Zwei von ihnen konnten bereits schon wieder nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Neuss

Daniel Bothe
Daniel Bothe
Administrator, Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: daniel.bothe(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

32,614FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,000AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel