Freitag, 22. Oktober 2021

02.03.2015 – Erkrath Hochdahl – Kellerbrand in Mehrfamilienhaus, 22 Personen in Sicherheit gebracht

Montag, 02.03.2015, 15:38 Uhr
Stahlstraße, Hochdahl

Der Kreisleitstelle in Mettmann wurde eine Rauchentwicklung aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Stahlstraße gemeldet. Aufgrund der Einsatzmeldung alarmierte die Leitstelle die hauptamtliche Wache sowie alle drei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Erkrath.An der Einsatzstelle war der Hausmeister anwesend, der dem Einsatzleiter den Schlüssel für den Keller geben konnte. Da sich der Brand auf den Kellerbereich beschränkte, der zum Treppenraum mit einer Brandschutztüre versehen war, wurde zunächst das Gebäude evakuiert und die 22 anwesenden Hausbewohner in einem benachbarten Treppenhaus untergebracht. Die Polizei übernahm die Dokumentation über die geräumten Wohnungen. Nachdem das Gebäude geräumt war, wurde die Brandschutztüre geöffnet und mit einem mobilen Rauchverschluss zur Verhinderung des Abströmens des Brandrauches in den Treppenraum gesichert. Durch zwei mit Atemschutz ausgerüstete Trupps wurden zwei C-Rohre zur Brandbekämpfung vorgenommen. Nachdem eine Abluftöffnung im Keller geschaffen wurde konnte auch mit der Überdruckbelüftung zur Entrauchung begonnen werden. Der Brandherd war ein brennender Wäschetrockner in der Waschküche. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle und der Wäschetrockner ins Freie verbracht werden. Nach der Brandbekämpfung wurde der Keller mittels eines Hochleistungslüfters vollständig entraucht. Nachdem mit einem CO-Messgerät der Treppenraum freigemessen wurde konnten alle Hausbewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkeh- ren. Der betroffene Kellerbereich wurde durch die Feuerwehr gesperrt. Der Einsatz war gegen 17:00 Uhr beendet.
Alarmiert waren die hauptamtliche Wache, die Löschzüge Alt-Erkrath, Millrath und Trills sowie ein Rettungswagen der Feuerwehr Erkrath und Notarzt der Feuerwehr Hilden.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Erkrath

Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel