Sonntag, 16. Mai 2021

02.12.2015 – Köln Longerich – Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Um 17.18 Uhr war die am heutigen Mittwoch, 2. Dezember 2015, bei Bauarbeiten gefundene 5-Zentner-Fliegerbombe in Köln-Longerich unschädlich gemacht. Die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes konnten den Aufschlagzünder des Blindgängers erfolgreich herausdrehen.

Ab sofort wird das Gebiet rund um den nördlichen Teil des Verschiebebahnhofs Nippes wieder freigegeben. Alle Anwohner und Anlieger können in ihre Wohnungen und Gewerberäume zurückkehren. Die Straßensperrungen sowie die Sperrung der Bahnstrecke und des Luftraums über dem Bombenfundort werden umgehend wieder aufgehoben.

An dem heutigen Einsatz war das Ordnungsamt mit 50 Kolleginnen und Kollegen beteiligt, die Feuerwehr mit neun und die Polizei mit 17 Kräften. In der von der Stadt betreuten Anlaufstelle, der Cafeteria im Heilig-Geist-Krankenhaus, hielten sich 61 Personen auf. Stadt und Feuerwehr hatten aus den zu evakuierenden Wohnungen acht Krankentransporte zu organisieren.

Textquelle: Pressemeldung Stadt Köln – Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Avatar
Vincent Kempfhttp://www.emergency-report.de
Journalist von Emergency-Report.de Kontakt: vincent.kempf(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,684FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel