Dienstag, 18. Mai 2021

04.07.2015 – Rhein bei Neuss / Düsseldorf – Schwimmer löst Wasserrettungseinsatz aus

Die Temperaturen steigen: Die ersten beiden Einsätze für die Wasserrettungseinheit
Das Wetter ist heiss und die Leute suchen das Wasser auf, um sich abzukühlen. Leider führt dies immer wieder zu Einsätzen für die Feuerwehren. So auch gestern unter Anderem für die Feuerwehr Neuss und ihre Wasserrettungseinheit (zusammen mit der DLRG, DRK Wasserwacht und auch mit den Kameraden der BF Düsseldorf).

Am Abend wurde eine Person auf Höhe Rheinkilometer 734 im Rhein gesichtet. Die Feuerwehr wurde gerufen und ein umfangreicher Rettungseinsatz kam in Gang. Im Verlauf des Einsatzes schwamm die Person selbst wieder an das Düsseldorfer Rheinufer, so dass der Einsatz zeitnah ohne Schaden beendet werden konnte.

Den ersten Einsatz hatten die Kameraden jedoch schon am Nachmittag. Ein kleines privates Sportboot hatte einen Schaden, so das es nicht mehr sicher manövriert werden konnte. Die Wasserrettungseinheit befand sich zu diesem Zeitpunkt mit der Marne auf Bewegungsfahrt und wurde auf ein langsam rückwärtsfahrendes Sportboot aufmerksam. Nach Ansprache wurde klar, dass ein sicheres Manövrieren nicht mehr möglich war. So nahmen die Kameraden dieses Boot ins Schlepp und brachten das Boot in seinen Heimathafen.

Randnotiz: Bei den Havaristen handelte es sich um „Veteranen“ des THW Ortsverbandes Düsseldorf. Die Feuerwehr Neuss erhielt auf Ihrer Facebookseite eine Dankesnachricht der Besatzung. Darüber freuen wir uns natürlich auch.

Textquelle: Feuerwehr Neuss

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,704FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel