Sonntag, 16. Mai 2021

11.11.2015 – Düsseldorf Stadtmitte – Fahrzeugbrände durch technischen Defekt

Mittwoch, 11. November 2015, 2.06 Uhr, Charlottenstraße, Stadtmitte

In der Nacht zum Mittwoch kam es vermutlich wegen eines technischen Defektes an einem Pkw zu einem Brand, bei dem noch zwei weitere Fahrzeuge beschädigt wurden. Verletzt wurde keiner, der Sachschaden beträgt etwa 25.000 Euro.

Auf einer Parkfläche in der Charlottenstraße geriet um 2.06 Uhr ein Chrysler-Van in Brand. Vermutlich entstand das Feuer durch einen Kurzschluss am Fahrzeug. Der Brand weitete sich schnell aus: Die Flammen erfassten noch vor dem Eintreffen der ersten Löschkräfte einen danebenstehenden Audi A4 sowie die rechte Vorderseite bis zur Beifahrertüre einer Mercedes-A-Klasse. Das Feuer erfasste auch die direkt vor den geparkten Fahrzeugen angelegte Grünfläche mit einem Baum. Obwohl das Löschfahrzeug der Feuerwache Münsterstraße bereits nach knapp sieben Minuten am Brandort in der Stadtmitte war, brannten der Chrysler und der Audi völlig aus. Den Totalschaden an der neuen A-Klasse konnte durch einen schnellen Löschangriff verhindert werden. Die Polizei ließ die ausgebrannten Pkws abschleppen.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Düsseldorf

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,684FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel