12.10.2015 – Düsseldorf Hassels – Mann löst großen Polizei-Einsatz aus

12.10.2015, Düsseldorf-Hassels, Potsdamerstraße

In der Nacht vom 11.10 auf den 12.10.2015 kam es auf der Potsdamerstraße in Düsseldorf-Hassels zu einem Polizei-Einsatz. Anwohner meldeten der Leitstelle der Polizei einen Randalierer.
Die Person konnte vor Ort durch Beamte angetroffen werden.
Der alkoholisierte Mann erhielt von den Polizisten nach einer Personenkontrolle einen Platzverweis.
Vorerst war der Einsatz beendet.

Wenig später wurde die Polizei erneut auf die Potsdamerstraße gerufen.
Die gleiche Person sollte sich diesmal Zutritt zu einem Haus verschafft haben und sich in einer der obersten Etagen aufhalten.
Von unten konnte der Mann auf dem Dach gesichtet werden.
Da es sich um ein großes Dach handelt und es viele Versteck- und Fluchtmöglichkeiten gab, wurde der gesamte Wohnblock durch die Polizei umstellt.
Im Rahmen der Amtshilfe forderten die Einsatzkräfte vor Ort die Feuerwehr an.
Wenig später trafen ein Löschfahrzeug, eine Drehleiter und ein Rettungswagen an der Einsatzstelle ein.
Das Löschfahrzeug leuchtete die Hausfassade großflächig mit dem Lichtmast an, während die Drehleiter ausgefahren wurde und das Dach mit Scheinwerfern ausleuchtete.
Durch den Feuerwehrmann im Korb konnte jedoch keine Person auf dem Dach gesichtet werden.
Polizeibeamte kletterten auf das Gerüst und durchsuchten offene, derzeit leerstehende Wohnungen nach dem Mann, ohne Erfolg. Der Einsatz wurde gegen 04:30 Uhr abgebrochen.