Montag, 18. Januar 2021

18.08.2015 – Dormagen Delhoven – Rollerfahrer nach Verkehrsunfall schwerverletzt

Dormagen (ots) – Am Dienstag, 18.08.2015 gegen 15:00 Uhr kam es in Dormagen-Delhoven im Bereich der Kreuzung Klosterstraße(L280)/Hauptstraße zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 69-jähriger Pkw-Führer aus Dormagen befuhr mit seinem Pkw Opel Kadett die Klosterstraße von Dormagen kommend in Richtung Dormagen-Delhoven. An der Kreuzung Klosterstraße / Hauptstraße beabsichtigte er bei Grünlicht nach links in die Hauptstraße abzubiegen. Dabei missachtete der Pkw-Fahrer nach bisherigem Ermittlungsstand den Vorrang eines ihm auf der Klosterstraße entgegenkommenden 57-jährigen Kradfahrers aus Erkrath.

Der Hondafahrer erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.

Während der Unfallaufnahme wurde die Klosterstraße (L280) zeitweise für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt, so dass es zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen kam.

Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die hinzugezogene Feuerwehr beseitigt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmer von der Unfallstelle entfernt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt.

Die Unfallaufnahme wurde durch Spezialisten des zentralen Unfallaufnahmeteams unterstützt. (Ro.)

Textquelle: Kreispolizeibehörde Neuss

Daniel Bothe
Daniel Bothe
Administrator, Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: daniel.bothe(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

32,612FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,000AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel