Freitag, 14. Mai 2021

22.05.2015 – Neuss Hammfeld – Großbrand: 500 Strohballen brennen auf Reiterhof

Die Feuerwehr Neuss wurde am 22.05.2015 um kurz vor 1 Uhr zu einem Reiterhof an der Rheinallee alarmiert. Mehrere Autofahrer hatten von der Autobahn einen starken Feuerschein gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr standen 4 Strohmieten mit insgesamt etwa 500 Stroh- und Heuballen im Vollbrand.

Die Feuerwehr entschied sich dafür die Strohmieten kontrolliert abbrennen zu lassen, dies wird sich vermutlich mindestens bis zum Nachmittag hinziehen.

Für die Familie Schürmann, denen der Reiterhof gehört, steht nun ihre Existenz auf dem Spiel. Sie haben über 50 Pferde mit Stroh und Heu zu versorgen. An anderer Stelle sind noch einige Stroh und Heuballen gelagert, die noch bis Montag reichen werden. Danach haben die Tiere kein Futter mehr.

Der Zeitpunkt ist denkbar ungünstig. Geerntet werden kann derzeit noch nicht und auf Vorräte aus dem engeren Bekanntenkreis kann auch nicht zugegriffen werden.

Die Familie Schürmann wäre sehr über Spenden dankbar. Vielleicht findet sich jemand, der mit Stroh oder Heu für die Pferde aushelfen kann. Wenn jemand helfen kann bitten wir um eine E-Mail an: reiterhof-hilfe@emergency-report.de
Wir werden alle Anfragen weiterleiten

Bereits im Vergangenem Jahr, am 12.03.2014, sind die Schürmanns Opfer von Brandstiftung geworden. Jemand hatte ein Feuer in einem Stall gelegt in dem Strohballen und Gerätschaften gelagert waren. Es entstand ein Schaden von mehreren 10.000 €.

Daniel Bothe
Daniel Bothe
Administrator, Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: daniel.bothe(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,659FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel