Donnerstag, 21. Januar 2021

23.02.2015 – MONHEIM BERLINER VIERTEL – KLEINKINDER ZÜNDELN IM KINDERZIMMER

Am Montag, dem 23.02.2015, gegen 07:10 Uhr, kam es zu einem Schwelbrand in einem Kinderzimmer an der Lichtenberger Straße in Monheim. Während ihre Mutter schlief, spielten zwei Kinder im Alter von 3 und 4 Jahren mit einem Feuerzeug und setzten dabei eine Bettdecke in Brand. Die 45-jährige Nachbarin, die die Wohnung durch Zufall mit einem Schlüssel betreten hatte, bemerkte das schwelende Feuer, weckte die Mutter und führte die Familie nach draußen. Sowohl die beiden Kinder als auch die Frauen blieben unverletzt. Die Feuerwehr Monheim erschien vor Ort und löschte den Brand. Durch die Hitzeeinwirkung wurden die Matratze und ein Bettgestell in dem Kinderzimmer stark beschädigt. Das Zimmer ist bis auf Weiteres unbewohnbar.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Mettmann

 

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

32,631FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,000AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel