26.06.2015 – Monheim Süd – Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

26.06.2015, ca. 22:40 Uhr, Monheim-Süd, Tegeler-Straße

Die Feuerwehr Monheim am Rhein wurde am Abend des 26.06.2015 gegen 22:40 Uhr zu einer Feuermeldung auf die Tegeler-Straße in das Berliner-Viertel alarmiert.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass ein Kellerverschlag in einem Mehrfamilienhaus in Brand geraten war.
Die Straße, sowie das Treppenhaus waren bereits stark verraucht.
Die Bewohner des Hauses konnten vor dem Eintreffen der Feuerwehr das Gebäude eigenständig verlassen.
Umgehend wurde ein Angriffstrupp, ausgerüstet mit einem C-Rohr und schwerem Atemschutz in den Keller zur Brandbekämpfung vorgeschickt.
Währendessen wurde eine Alarmstufenerhöhung durchgeführt und weitere Kräfte zur Einsatzstelle nachalarmiert.
Da in dem Kellerverschlag viel Papier und Pappe gelagert waren, gelang es den Einsatzkräften nur schwer die Flammen komplett zu löschen.
Mehrere Trupps mussten nach und nach Nachlöscharbeiten im Keller durchführen.
Aufgrund der vielzahl an eingesetzten Trupps, wurde nochmals eine Alarmstufenerhöhung durchgeführt und der Löschzug Baumberg der Freiwilligen Feuerwehr ebenfalls zur Einsatzstelle nachalarmiert, damit ausreichend Atemschutzgeräteträger zur Verfügung standen.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.