x
Dienstag, 28. Mai 2024

20.03.2024 – Lohmar Kreuznaaf – Großübung: 190 Einsatzkräfte trainierten den Ernstfall

Alarm für rund 190 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst am Samstag in Lohmar. In Lohmar Kreuznaaf übten die Feuerwehren aus Lohmar und Neukirchen-Seelscheid an einem verlassenen Großobjekt. 
Alarmiert wurde der zuständige Löschzug zu einer unklaren Rauchentwicklung innerhalb des Ortes. Beim Eintreffen der erste Einsatzkräfte fanden diese, 2 aufgeregte junge Partywütigen an der Straße wieder. Beim genauerer Erkunden stellten diese eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude überhalb des Dorfes fest. Kurze Zeit später schlugen, durch Pyrotechnik verursachte, Flammen aus dem Fenster. Umgehend wurde die Alarmstufe erhöht. 

An dem Übungsobjekt fanden die Einsatzkräfte dann folgendes vor: Ein PKW ist in das Objekt gefahren, eine Person ist in diesem eingeschlossen und nicht ansprechbar. Aus dem Fahrzeug und aus dem gesamten Gebäude drückt dichter schwarzer Rauch. Mehrere Personen machen sich an mehreren Fenstern bemerkbar. Umgehend wurde mehrere Trupps zur Menschenrettung entsandt. Aufgrund der größte des Objektes wurden gleich mehrere Einheiten in das Gebäude geschickt. 

Im 2. OG fanden die Einsatzkräfte eine illegale Technoparty vor wo sich viele verletzte aufhielten. Nach und Nach wurden diese durch die Einsatzkräfte ins freie gerettet. 

Für die Versorgung der rund 30 verletzten Personen wurde das DRK alarmiert welche im Ort, auf einem Firmenparkplatz, eine Behandlungsplatz aufbaute. 

Die Übung wurde gegen 16:30 Uhr beendet. 

Jan Ohmen
Jan Ohmen
Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: jan.ohmen(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel