Mittwoch, 28. Juli 2021

01.07.2021 – Velbert – Tödlicher Unfall: Auto krachte frontal gegen einen Baum

In der Nacht zu Donnerstag (01. Juli 2021) verunglückte eine 55-Jährige auf der Werdener Straße in Velbert mit ihrem Opel Corsa tödlich. Aus bisher ungeklärter Ursache kam die Velberterin von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum.

Das war geschehen:

Gegen 00:05 Uhr befuhr ein 28-jähriger Essener die Werdener Straße in Richtung Essen. In Höhe der Einmündung zum Grundscheidsweg stellte er einen verunfallten Opel Corsa fest, welcher auf der gegenüberliegenden Fahrbahn stand. Der Essener informierte die Rettungskräfte, sicherte die Unfallstelle ab und kümmerte sich um die schwer verletzte Fahrerin.

Bei der Fahrzeugführerin des verunfallten Opel Corsas handelte es sich um eine 55-jährige Velberterin, welche -nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen- die regennasse Werdener Straße in Richtung Velbert befuhr. Aus bisher ungeklärter Ursache kam die Velberterin, unmittelbar vor der Einmündung zum Grundscheidsweg, nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

Trotz einer zeitnahen erstmedizinischen Versorgung durch die hinzugezogenen Rettungskräfte verstarb die 55-Jährige noch an der Unfallstelle.

Polizeiliche Ermittlungen zur Unfallursache ergaben bisher keine Anhaltspunkte zur Unfallursache. Die Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch an.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Mettmann

Am Donnerstag, 01.07.2021, um 00:10 Uhr wurde der Rüstzug und der Löschzug 2 der Feuerwehr Velbert sowie der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit dem Einsatzstichwort „Person eingeklemmt“ alarmiert. Die Einsatzstelle befand sich unweit der Hauptfeuer- und Rettungswache Velbert, auf der Werdener Straße in Höhe des Abzweigs zum Grundscheidsweg.

Nach kurzer Anfahrt fanden die Einsatzkräfte einen verunfallten PKW, Opel Corsa, vor. In diesem Fahrzeug befand sich eine bewusstlose weiblich Person, welche nicht eingeklemmt war. Die Velberterin wurde unmittelbar durch die Besatzung des erst eintreffenden Einsatzfahrzeuges befreit und Wiederbelebungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

Der Brandschutz wurde sichergestellt und die Einsatzstelle großflächige ausgeleuchtet. Weiterhin mussten aus dem Fahrzeug auslaufende Betriebsmittel mit Ölbindemittel aufgenommen werden. Die Reanimationsmaßnahmen wurden durch den wenig später eintreffenden Rettungswagen mit Unterstützung des Notarztes weitergeführt.

Trotz der schnell eingeleiteten Wiederbelebungsmaßnahmen verstarb die Fahrerin noch an der Unfallstelle. Der Aufprall des PKW auf den Baum war so stark, dass das Fahrzeug mehrere Meter zurückgeschleudert wurde.

Für den Zeitraum des Einsatzes wurde die Werdener Straße in beide Richtungen gesperrt.

Die Unfallursache ist derzeit noch unklar und wird durch die Polizei ermittelt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Der Einsatz der Feuerwehr endete um 02:00 Uhr.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Velbert

Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel