Samstag, 16. Januar 2021

03.10.2016 – BAB 59 bei Langenfeld – Schwerer Unfall: 7 Personen verletzt – Vollsperrung

Düsseldorf (ots) – Montag, 3. Oktober 2016, 10.50 Uhr

Den Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf zufolge fuhr eine 27-Jährige aus Monheim mit ihrem BMW an der Anschlussstelle Langenfeld/Monheim auf die BAB 59 in Fahrtrichtung Düsseldorf auf. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor sie bei starkem Regen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Der Wagen kam auf der rechten Spur quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand. Der 78-jährige Fahrer eines nachfolgenden Opel konnte dem stehenden BMW nicht ausweichen und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in die Seite des Pkw der Unfallverursacherin. Deren Wagen wurde auf den linken Fahrstreifen geschleudert und kam dort wiederum quer zum Stillstand. Ein dort fahrender 57-Jähriger konnte einen Zusammenstoß nicht vermeiden und fuhr mit seinem Peugeot ebenfalls seitlich in den Wagen der Monheimerin hinein. Bei dem Verkehrsunfall erlitten vier Personen schwere Verletzungen, die in Krankenhäusern stationär behandelt werden. Drei Beteiligte wurden leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Hauptfahrbahn der BAB 59 komplett gesperrt werden. Es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf

Am Sonntag (03.10.2016) wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen 10 Uhr 45 zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache sind drei 3 PKW im Bereich der Auffahrt Monheim zusammengestoßen.
Insgesamt wurden bei dem Unfall sieben Personen verletzt. Eine Person wurde durch das Unfallgeschehen eingeklemmt und musste infolge dessen von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.
Alle sieben Patienten wurden durch den alarmierten Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser zur weiteren Behandlung eingeliefert.
Insgesamt waren ein Leitender Notarzt, 2 Notärzte sowie 7 Rettungswagen und rund 15 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz.
Während des Einsatzes wurde die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf komplett gesperrt.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Langenfeld

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

32,606FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,000AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel