Sonntag, 9. Mai 2021

05.02.2016 – Erkrath Hochdahl – Hallenbrand entpuppt sich als Fehlalarm

Freitag, 05.02.2016, 19:11 Uhr , Feldheider Straße, Hochdahl-Kempen

Heute Abend wurde die Feuerwehr Erkrath durch die Kreisleitstelle mit dem Einsatzstichwort „Gewerbe groß“ zu einer Metallbaufirma an der Feldheider Straße alarmiert. Dort kam es zu einer starken Rauchentwicklung mit deutlichem Brandgeruch aus der Halle der betreffenden Firma. Flammenschein war allerdings nicht festzustellen. Eine erste Erkundung ergab, dass die Rauchentwicklung im Bereich eines breiten Kaminzuges auf dem Flachdach der Halle auszumachen war.

Umgehend wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet. Dabei wurde jeweils ein Löschangriff über Zugänge auf der Vorder- und Rückseite der Hallle vorbereitet. Ein weiterer Löschangriff wurde über eine tragbare Leiter auf das Flachdach vorbereitet und die Drehleiter ebenfalls in Stellung gebracht. Noch während dieser Maßnahmen erschien der Firmeninhaber mit einem Schlüssel zu dem Objekt an der Einsatzstelle und die Einsatzkräfte konnten gewaltlos in die Halle vorgehen. Schnell stellte sich heraus, dass die starke Rauchentwicklung beim Anspringen einer Pelletheizung entstand und es sich glücklicherweise um kein Brandereignis handelte.

Eingesetzt waren die hauptamtliche Wache sowie alle drei Löschzüge der Feuerwehr Erkrath. Ebenfalls vor Ort war ein Rettungswagen der Feuerwehr Erkrath sowie der Notarzt der Feuerwehr Hilden.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Erkrath

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,650FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel