Samstag, 15. Mai 2021

11.03.2016 – Monheim – Arbeiter bei Verpuffung schwerverletzt

Die Feuerwehr Monheim wurde am Freitag gegen 17:45 Uhr auf die Straße „Am Kielsgraben“ alarmiert. In einem metallverarbeitenden Betrieb kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung in einer Metallpulververarbeitenden Maschine. Dabei zog sich ein Mitarbeiter schwere Brandverletzungen zu. Er wurde vom Notarzt versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik transportiert. Durch die Verpuffung kam es zu einem Folgebrand innerhalb der Maschine. Um diesen zu löschen mussten Teile der Anlage demontiert werden. Die besondere Schwierigkeit bestand darin, dass ein Metallbrand nicht wie üblich mit Wasser gelöscht werden kann, sondern Sonderlöschmittel verwendet werden müssen.

Die Feuerwehr Monheim war mit allen Einheiten im Einsatz.Unterstützt wurden sie überörtlich von Kräften aus Erkrath, Hilden, Langenfeld und Düsseldorf. Insgesamt waren etwa 60 Wehrleute im Einsatz.

Daniel Bothe
Daniel Bothe
Administrator, Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: daniel.bothe(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,674FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel