Donnerstag, 4. März 2021

18.01.2016 – Monheim Berliner Viertel – Erneut brannte ein abgestellter PKW auf einem Parkplatz

Mettmann (ots) – Am Montagabend des 18.01.2016, gegen 20:55 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Fahrzeugbrand an der Tegeler Straße in Monheim gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte auf einem frei zugänglichen Anwohnerparkplatz ein roter Ford Focus. Obwohl die Feuerwehr den Brand des Pkws sehr schnell löschen konnte, wurde ein neben dem Brandfahrzeug geparkter Pkw BMW durch die Löscharbeiten und das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Durch das Feuer entstand an den beiden Fahrzeugen insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 4.000,- Euro.

Erste polizeiliche Ermittlungen sprechen für eine vorsätzliche Brandlegung als Brandursache.

Aus der vor Ort anwesenden Zeugenmenge wurde den Polizeibeamten mitgeteilt, dass unmittelbar nach der Brandentdeckung eine männliche, schwarz gekleidete Person zügig vom Tatort weggelaufen sei.

Bisher liegen der Monheimer Polizei jedoch noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des oder der Brandleger vor. Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort sowie weitere polizeiliche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Der beschädigte Pkw wurde sichergestellt und abgeschleppt. Zeugen des Brandgeschehens werden gebeten, sich mit der Polizei in Monheim in Verbindung zu setzten.

Sachdienliche Hinweise zum Fall nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 / 9594-6550, jederzeit entgegen.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Mettmann

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

32,970FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren

Letzte Artikel